AroMaren

 Aromatherapie für Hunde


Kontaktieren Sie uns

AroMaren

Mentale Aromatherapie für den Hund

Maren Bustorf , Handy: +49(0)15141911066

Email: maren.bustorf@t-online.de




Kontaktformular

Per E-Mail oder via Kontaktformular können Sie zu jeder Zeit Kontakt mit uns aufnehmen.




Gästebuch

6 Einträge auf 2 Seiten
Sabrina Berg
11.09.2019 08:06:35
Liebe Maren,
zuerst ein Danke für deine Mühe dir meine Schilderungen zu Grace und Izzie anzuhören und mir Tips zu geben.
Wir arbeiten aktuell mit Lavendel und römischer Kamille wegen der Herbstgrasmilben. Was soll ich sagen die roten Stellen in der Pfote sind alle verschwunden, und Grace scheint keinerlei Juckreiz zu haben um knubbeln zu müssen.
Bis jetzt toll.
Was mir gerade heute aufgefallen ist und ich das auf die römische Kamille zurückführe ist dass sie weniger ängstlich ist und im Wesen gestärkter.
Bei uns schießt es quasi im Sekundentakt, die Wingertskanonen sollen die Vögel von den Trauben fernhalten. Im letzten Jahr fand Grace das nicht so toll, war reserviert und wollte nicht gerne spazieren gehen.
In diesem Jahr juckt es sie überhaupt nicht, sie horcht kurz auf beim ersten Schuss während des Spaziergangs aber dann geht sie völlig unbeeindruckt weiter.
Ich finde die Aromen eine wunderbare Ergänzung bei der Arbeit mit Hunden.
Vielen Dank dass du uns unterstützt hast und ich werde dich sicher auch in Zukunft um Rat fragen.
Liebe Grüße
Sabrina mit Grace und Izzie
Sue Galster
03.08.2019 23:48:41
Hallo Maren,
vielen Dank für Deine tolle und ausführliche Beratung! Das Thema ist sehr interessant und umfangreich und eine gute Alternativbehandlung zur Schulmedizin. Gerade bei sehr kranken und alten Hunden, denen man medikamentös nicht mehr viel zumuten kann / will ist das eine sehr gute Behandlungsmethode. Meinem fast 17jährigen Beaglechen hat es nach ihrer schwerer Erkrankung am Vestibularsyndrom gut geholfen. Super sind auch die vielen Anwendungsgebiete. Auch wenn sie es oral nicht nehmen wollte konnte ich es ihr gut ins Fell einreiben, so das sie die Wirkstoffe gut über die Haut aufnehmen konnte. Zufällig entdeckte ich, das mein an einer Autoimmunerkrankung sehr schwer erkrankter Hund auch damit behandelt werden wollte, sie schleckte mir freiwillig das Öl aus der Hand. Ich habe nicht nach einer Behandlung für sie gesucht, mein kranker aber sehr intelligenter Hund hat mir selbst gezeigt das sie die Aroma-Therapie annehmen möchte! Ich bin begeistert und werde auch in Zukunft auf die Aromatherapie setzen und damit meine Vierbeiner weiter behandeln!
Ich wünsche Dir viel Erfolg und viele zufriedene Kunden!
Jacqueline Chwalisz-Jansen
25.06.2019 10:12:19
Liebe Maren :)!
Ich wünsche Dir von ganzem Herzen viel Freude mit deiner neuen Leidenschaft, welche Du mit sehr viel Liebe und Ehrgeiz zu Deinem machen wirst und schon machst!Ich selbst konnte durch Deine Hilfe u Empfehlung von Dir profitieren:). Du wirst Tieren u Menschen bei Problemen mit Herz u Verstand zur Seite stehen!
Ich wünsche Dir viel Erfolg u ein gutes Händchen!
Deine Patienten werden Dich lieben:)!
Alles Glück dieser Welt für deine Aromatherapie :*
Suri, Merlin und Jacqueline
Marion Albertsen
19.06.2019 21:56:29
Ich finde das Thema sehr spannend. Ich habe wirklich das Gefühl, dass Timmy sich entspannt, wenn ich mit Aromaölen arbeite. Ich wusste allerdings nicht, dass man es die Hunde auswählen lassen muss. Das werde ich mal ausprobieren. Ansonsten kontaktiere ich Sie. Liebe Grüße Marion Albertsen
Karolin Böttcher
17.06.2019 16:19:35
Liebe Maren!

Eine schöne Webseite und ein tolles Thema. Vielen Dank für deinen Tipp gegen Zecken. Es ist deutlich weniger geworden.
Liebe Grüße Karolin
Anzeigen: 5  10






.